Sulgen · Schweiz

Nutritec AG

Neubau Babynahrungsfabrik des Milchverarbeiters Hochdorf in Sulgen. Hochdorf investiert in Sulgen 60 Millionen Franken …

Bauunternehmung: Stutz AG Bürglen
Planer: Rolf Soller AG Kreuzlingen

Projektbeschreibung

Zurück

Neubau Babynahrungsfabrik des Milchverarbeiters Hochdorf in Sulgen. Hochdorf investiert in Sulgen 60 Millionen Franken für den Neubau der Anlage vor dem Hintergrund der bevorstehenden Agrar-Marktöffnung. Mit dem neuen Sprühtrocknungswerk in Sulgen verdreifacht Hochdorf die Kapazität in Sulgen. Damit werden die Massstäbe erfüllt um international konkurrenzfähig zu sein.

Das Abdichtungskonzept wurde vollständig in enger Zusammenarbeit zwischen der Firma JORDAHL H-BAU (ehem. Fa. Ankaba) und dem zuständigen Ing. Büro Rolf Soller AG Kreuzlingen durchgeführt.

Zum Einsatz kommen das bekannte und bewehrte Pentaflex-KB 167 Elememt, die für diese Baustelle erforderlichen Pentaflex-FTS Elemente für Elementwände und das neuartige Zembord-WD Abschalelement für wasserdichte Arbeitsfugen mit Bewehrungsdurchbringung.

Das Pentaflex-FTS Element wird auf Mass gefertigt und kann dadurch sehr schnell und effizient zusammen mit den aus wasserundurchlässigem Beton gefertigten Fertigteile verlegt werden. Die senkrechten Stossfugen der Elementwände werden als Sollbruchstellen ausgebildet. Die Abdichtung erfolgt ohne zusätzliche Massnahmen an der Aussenseite des Gebäudes. Fugen und Durchführungen werden durch spezielle Formteile an den WU-Beton angeschlossen.

Diese Webseite verwendet Cookies. Einige Cookies sind essentieller Bestandteil der Webseite und bereits integriert. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Cookies erlauben Weitere Informationen